Lehre, Meister, Sommelier – Gilgen’s macht’s möglich!

Wertschätzung gegenüber ihren Mitarbeitern ist Manuela und Franz-Josef Gilgen von jeher eine Herzensangelegenheit und so ist es seit Jahren Tradition, den Mitarbeitern zu runden Firmenjubiläen zu gratulieren. In diesem Jahr lud das Ehepaar Gilgen alle Jubilare zu einem gemeinsamen, tollen Frühstück in die Filiale im Chronos-Quartier ein. Ob 10, 20, 25 oder sogar 30 Jahre im Unternehmen – über eine Urkunde, einen Gutschein sowie ein Präsent konnten sich alle freuen.
Lange und vor allem zufriedene Firmenzugehörigkeit – in der heutigen Zeit oftmals eine Seltenheit. Doch was sie an ihren Mitarbeitern haben, weiß nicht nur die Geschäftsleitung zu schätzen, auch die Angestellten hatten an diesem Vormittag viel Lob für Chef und Chefin. Dem einen die Lehre ermöglicht, dem anderen den Meister oder die Fortbildungen zum Sommelier – es sei schon toll, was die Familie Gilgen ihren Mitarbeitern für Perspektiven eröffnen würde, betont auch Betina Louis, die 2016 als zweite Frau weltweit ihr Zertifikat als „Brot-Sommelière“ erwarb. Bei Familie Bund hingegen heißt es quasi: „Wie der Vater, so der Sohn.“. Und so wurde im Juli nicht nur Vater Detlef Bund für 30 Jahre im Versand geehrt, sondern auch Sohn Patrick, der hier vor 10 Jahren seine Ausbildung zum Bäcker begann und seitdem tagein tagaus mit Freude in der Backstube steht.
Wenn auch mittlerweile kein kleiner Betrieb mehr, so ist die Hennefer Traditionsfirma doch immer noch ein Familienbetrieb durch und durch…

Tags zu dem Artikel: