In der Weihnachtsbäckerei…

Interessante Backstubenführungen gibt es bei Gilgen’s das ganze Jahr über – für Vereine, Schulen und Kitas aus der Region, doch gerade für die Jüngsten sind sie wohl in der Adventszeit am aufregendsten.

Und so waren auch in diesem Jahr wieder viele kleine Weihnachtsmänner mit leuchtenden Augen zu Besuch und konnten einmal selber zuschauen, wo denn die leckeren Plätzchen herkommen und wer sie macht. Da gab es die klassischen Zimtsterne, alle von Hand gefertigt – wie beim Ausstechen zu Hause – herrlich schokoladigen Lebkuchen, kringeliges Spritzgebäck, luftige Makronen und dekorativen Butterspekulatius. Alle ganz verschieden, in kleine Tüten verpackt, mit Etiketten beklebt und für den Versand in große Körbe gestellt.

Und weil es in der Weihnachtsbäckerei ganz schön spannend war, gab es zum Schluss auch eine kleine Stärkung und etwas zum Probieren – bei so vielen leckeren Plätzchen wird man schließlich hungrig…

 

Tags zu dem Artikel: