Führungsteam begrüßt 38 neue Azubis!

Total begeistert und wie immer motiviert mit dabei waren in diesem Jahr die 38 neuen Auszubildenden bei Gilgen’s. Beim mittlerweile obligatorischen Teamtag im Schulungsraum des Familienunternehmens in Uckerath galt es für die „Neulinge“ in Gruppen wieder zahlreiche Fragen rund um die Themen Ausbildung, Teamwork, Service und Verkauf zu beantworten. Mit dabei 3 angehende Bäcker, eine Konditorin, 4 Systemgastronomen sowie 30 Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer im ersten Lehrjahr, die sich an diesem Vormittag einmal in die Denkprozesse des Tagesgeschäftes einarbeiten sollten und in kleinen Teams Fragen wie „Was kann ich selber für eine gute Ausbildung tun?“, „Wie können wir unsere Kunden begeistern?“ oder „Wie kann ich meine Stärken bei Gilgen’s einsetzen?“ diskutierten und den anderen Azubis sowie den Workshopleitern Monique Nerlich und Marvin Thiem im Anschluss präsentierten. Total begeistert von ihrer Ausbildung ist die 16-jährige Linda, die sich für eine Laufbahn als Konditorin entschieden hat und leidenschaftlich gerne Torten kreiert. Selber essen würde sie die „Kunstwerke“ allerdings nicht, aber es gebe nichts Schöneres als anderen damit eine Freude zu machen, schwärmt die Troisdorferin von allem Süßem, was sich in der Backstube so zaubern lässt. Auch der 20-jährige Julian strahlt bis über beide Ohren, wenn er von seiner Ausbildung zum Systemgastronom erzählt. Schon immer ein begeisterter Lebensmittelfan und gerne im Kontakt mit anderen Menschen, mache ihm die Ausbildung bei Gilgen’s unheimlich viel Spaß und auch mal von einem Geschäft zum anderen zu springen, sei total interessant, sagt der Bad Honnefer.

Rund drei Jahre haben alle 38 Auszubildenden vor sich und für alle, die mit so viel Motivation und Elan ins erste Lehrjahr starten, vergeht die Zeit mit Sicherheit wie im Fluge…

 

Tags zu dem Artikel: